Ist das, das Erwachen der Macht?

Seit dem 28.4. gibt es nun die DVD zu Star Wars 7: Das erwachen der Macht.
Dieser Film spielt 30 Jahre nach dem Tod von Darth Vader. Finn, ein Mitglied der Sturmtruppen, bekommt ein Gewissen und stellt sich gegen die Dunkle Seite. Wir haben auch wieder so etwas wie einen Darth Vader. Wer das ist, wird hier in diesem Bericht aber nicht verraten. Und wir haben, fast vergessen, natürlich auch wieder die Rebellen. Nur die Jedis fehlen. Die wurden ja alle ausgelöscht. Fast alle, denn einer lebt noch.

Wie das im Film aussieht, erfahrt ihr im “Das Erwachen der Macht” Trailer:

Der Film bietet von jedem Teil ein bisschen. Einige Szenen kamen mir bekannt vor. Auch tauchen Charaktere aus den alten Teilen wieder auf. Diese sind, aufgrund der verstrichenen Zeit, natürlich deutlich gealtert. Und so plätschert der Film vor sich hin, ohne einen Eindruck zu bekommen, wer die dunkle Seite nun ist, woher sie kam und welches Anliegen sie verfolgt. Nur, dass deren Waffen nun gigantischer geworden sind.

Fazit

Da ich den Film nicht im Kino gesehen habe, freute ich mich eigentlich auf die DVD. Als Fan der Saga, der mit Teil 4-6 aufwuchs, habe ich ein ganz ungutes Gefühl.
Ich fürchte, dass Disney diesen Stoff nun komplett mit vielen Teilen auslutschen will. Teil 8 ist ja bereits angekündigt für Dezember. Er wird wahrscheinlich an Teil 7 anknüpfen. Werd ich ihn mir anschauen? Wahrscheinlich eher nicht, da mir Teil 7 schon nicht gefallen hat.

Schade.

Über den Autor

Bernd Resing

50 Jahre alter Knacker, mit Erfahrungen in der Spieleindustrie seit 2000. Unteranderem Abteilungsleiter für Support und technische Produktbegleitung.

Bernd ist außerdem für unsere IT-Systeme verantwortlich.

Kommentar hinterlassen zu "Ist das, das Erwachen der Macht?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*