Batman: Return to Arkham – die besten Serientitel kombiniert

Warner Bros. Interactive Entertainment und DC Entertainment kündigen heute Batman™: Return to Arkham an. Der neue Titel kombiniert Batman™: Arkham Asylum und Batman™: Arkham City, zwei der am besten bewerteten Videospiele, für die neuste Konsolen-Generation. Beide Titel werden überarbeitet und setzen auf dem PlayStation®4 Entertainment-System und Xbox One die Unreal Engine 4 ein – eine Premiere in der vielfach ausgezeichneten Batman: Arkham-Serie. Der von Virtuos überarbeitete Doppeltitel bietet Fans die Chance, die ersten beiden Batman: Arkham-Titel einschließlich sämtlicher Game of the Year Edition-Boni und herunterladbarer Inhalte für beide Spiele mit verbesserter Grafik, überarbeiteten Modellen, Umgebungen, Lichtern, Effekten und Shadern neu zu erleben.


Batman: Return to Arkham ist ab dem 28. Juli 2016 zum empfohlenen Verkaufspreis von €49.99 erhältlich.

Batman: Arkham Asylum – hier hat alles begonnen. Der ursprünglich von den Rocksteady Studios entwickelte und in 2009 veröffentlichte Titel setzte neue Standards in Sachen Action, Abenteuer und Superhelden-Spiele – und führte die Spieler in ein einzigartiges, finsteres und atmosphärisches Abenteuer in den Tiefen des Arkham Asylum. In der eigenständigen, fesselnden Geschichte bewegen sich die Spieler in den Schatten und versetzen ihre Feinde in Angst und Schrecken, um den Joker und Gotham Citys gefährlichste Kriminelle wie Harley Quinn, Bane, Killer Croc, Poison Ivy und Scarecrow zu stellen und ihnen die Kontrolle über die Anstalt wieder abzunehmen.

Batman: Arkham City ist Rocksteady Studios’ in 2011 veröffentlichter Nachfolger zu Batman: Arkham Asylum. Der Titel baut auf dem intensiven, atmosphärischen Fundament von Batman: Arkham Asylum auf und schickt die Spieler in das ausladende Areal von Arkham City – dem Hochsicherheits-„Zuhause“ für Gotham Citys Schläger, Gangster und geisteskranke Kriminelle. Der Titel bietet ein gewaltiges Aufgebot der gefährlichsten Schurken von Gotham City, wie unter anderem Catwoman, Joker, Riddler, Two-Face, Harley Quinn, The Penguin, Mr. Freeze und viele mehr. Das Spiel vermittelt eine intensive Erfahrung dessen, wie es sich anfühlt, der Dunkle Ritter zu sein und dafür zu sorgen, dass die Insassen von Arkham City ihre gerechten Strafen erhalten.

Batman: Return to Arkham basiert auf DC Comics’ Batman-Kernlizenz und ist von der USK mit einer Altersfreigabe ab 16 Jahren freigegeben. Fans besuchen http://Facebook.com/batmanarkham für mehr Informationen über das Spiel.

Über den Autor

Sebastian Feske

Sebastian studiert Kommunikationsdesign in Hamburg, und schreibt als Chefredakteur für die MabaWorld. In seiner Freizeit, spielt er in seiner PvP Gilde, in Guild Wars 2.

Kommentar hinterlassen zu "Batman: Return to Arkham – die besten Serientitel kombiniert"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*